× Die Meisterschlosserei ZuverlĂ€ssige Handwerkskunst Immobilien jetzt aufwerten Vier Jahreszeiten Ihr Zuhause noch schöner AuffĂ€llig stilvoll Kontakt
menĂŒ

5 Einbruchschutz-Tipps fĂŒr ein sicheres Zuhause

„My home is my castle“ heißt es in einem englischen Sprichwort. Erinnert man sich an die Burgen aus dem Mittelalter, besaßen diese einen umfangreichen Einbruchschutz. WassergrĂ€ben, ZugbrĂŒcken, Falltore und viele bewaffnete Wachen im Burginneren machten Einbruchschutz-Tipps unnötig. Heutzutage sieht das anders aus. Die Einbruchsraten sind immer noch hoch. Grund genug, Ihr Zuhause sicher zu machen. Mit unseren Tipps kommen Sie dem sicheren Heim ein StĂŒck nĂ€her.

1. Mechanische Sicherungen nachrĂŒsten

Fenster und TĂŒren sind noch immer Faktor Nummer eins beim Einbruchschutz. VerstĂ€rkte TĂŒren- und Fenstersicherungen im Inneren der Konstruktion erschweren Einbrechern den Weg in die Wohnung. Aber auch nachtrĂ€glich eingebaute Schlösser oder Riegel sind ein guter Tipp fĂŒr mehr Sicherheit. Der gesteigerte Aufwand, um in die Wohnung zu kommen, schlĂ€gt bereits viele Langfinger in die Flucht.

2. Alarmanlage nutzen

Eine Alarmanlage ist immer eine gute Investition. Jedoch muss diese optimal eingestellt sein, damit sie effektiven Einbruchschutz bietet. DafĂŒr wenden Sie sich am besten an einen Experten, der jedes Detail fĂŒr Sie plant und hilfreiche Tipps fĂŒr die korrekte Anwendung der Anlage parat hat. Verschiedene Smart-Home-Applikationen machen es möglich, dass RolllĂ€den und Lichtschalter heute schon aus dem Urlaub gesteuert werden können. EinbrĂŒche meldet die Anlage unauffĂ€llig und automatisch einem Wachdienst oder direkt der Polizei – so haben Einbrecher keine Chance.

3. Vorsicht mit Online-Äußerungen

Einer der wohl wichtigsten Tipps fĂŒr Einbruchschutz: Verschwiegenheit. KĂŒndigen Sie auf sozialen Netzwerken oder auf anderen Internetplattformen nicht groß an, dass Sie eine Reise planen. FĂŒr ungebetene GĂ€ste ist die UrlaubsankĂŒndigung wie eine Einladung. Einbrecherbanden halten gezielt nach solchen Meldungen Ausschau, um Wohnorte zu beschatten und dort einzubrechen. Daher sollten Sie Ihre Vorfreude auf den Urlaub fĂŒr sich behalten und erst nach der RĂŒckkehr im Netz darĂŒber schreiben.

4. Erwecken Sie einen bewohnten Eindruck

RolllĂ€den sollten wĂ€hrend Ihrer Abwesenheit nie dauerhaft geschlossen sein und auch die Post sollte sich nicht vor der TĂŒr stapeln. All das sind Indizien dafĂŒr, dass der Bewohner lĂ€nger nicht zu Hause ist, fĂŒr den Einbrecher ist das ein lukratives Ziel. Bitten Sie Nachbarn und Freunde um Hilfe und nutzen Sie Zeitschaltuhren fĂŒr RolllĂ€den und Lampen, um das Haus bewohnt erscheinen zu lassen. Zudem ist es dem Einbruchschutz zutrĂ€glich, das GrundstĂŒck bei Dunkelheit hell auszuleuchten.

5. Einbruchhilfen entfernen

Es dem Eindringling so schwer wie möglich zu machen ist ein weiterer wichtiger Tipp. Gartenmöbel, Leitern, Rankgitter und Co. werden gerne zur Überwindung von Höhen genutzt, um in Etagen oberhalb der Erdgeschosswohnung zu gelangen. Lassen Sie außerdem keine Werkzeuge offen herumliegen – diese könnten Einbrecher als praktische Hilfsmittel fĂŒr den Zugang zu Ihrem Haus benutzen.

Bei uns erhalten Sie mehr als Tipps zum Einbruchschutz

Wenn Sie einbruchhemmende Tore, TĂŒren, ZĂ€une, Fenstersicherungen oder andere Technik verbauen wollen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir beraten Sie gerne ausfĂŒhrlich zum Thema Einbruchschutz und geben Ihnen weitere nĂŒtzliche Tipps. Unser Metallbaubetrieb aus Göttingen steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 05 51 / 577 52.

Icon Gartenzaun

Ich mache Ihren Garten fit fĂŒr den Sommer

Vom GelÀnder bis zum Blumenkasten: Im Garten kommt es auf WetterbestÀndigkeit und Robustheit an. Ich fertige und repariere Ihre Produkte zuverlÀssig.

Rufen Sie mich an  0551 / 577 52


Kontakt

Uwe Albrecht
Kurze Geismarstraße 17
37073 Göttingen


Tel.: 05 51 / 577 52
Mobil: 01 72 / 5 89 99 12
info@metallbau-uwe-albrecht.de

Schlosserei Uwe Albrecht - Metallbau